Bundesagentur für Arbeit

Agentur für Arbeit Weißenfels

06660 Weißenfels

Kontakt:

www.arbeitsagentur.de

Die Agentur für Arbeit ist nicht nur für Berufsorientierung und die Vermittlung Jugendlicher in eine Ausbildung zuständig. Viele Jugendliche wissen nicht, dass auch eine Ausbildung bei der Agentur für Arbeit möglich ist. Die Bundesagentur für Arbeit bietet mit der/m Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen einen interessanten und abwechslungsreichen Ausbildungsberuf an.

Die 3-jährige Ausbildung wird im dualen Ausbildungssystem durchgeführt und gehört zu den Berufen des öffentlichen Dienstes. Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung sind:

mittlerer Bildungsabschluss

hohes Interesse an der Arbeit mit Menschen und Rechtsvorschriften

Engagement und Kommunikationsstärke

bundesweite Verwendungsbereitschaft im Geschäftsbereich der Bundesagentur nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung

Die Auszubildenden erlernen rechtliche Grundlagen zu arbeitsmarktpolitischen und sozialversicherungsrechtlichen Aufgaben und ihre Anwendung. Sie erfahren zum Beispiel, wie Anspruchsvoraussetzungen und Leistungen geprüft werden und der Schriftverkehr bearbeitet wird. Ihre praktische Ausbildung erfolgt in den Agenturen für Arbeit, Jobcentern und Familienkassen. In speziellen Trainings und Lehrgängen lernen sie, ihr frisch erworbenes Wissen kundenorientiert in der Praxis anzuwenden. Projektarbeiten, vielseitige Kommunikationstrainings, die in den Bildungs- und Tagungsstätten der Bundesagentur für Arbeit durchgeführt werden, Hospitationen und ein Betriebspraktikum runden die Ausbildung ab und sorgen für einen perfekten Start ins Berufsleben. Pädagogische Fachkräfte begleiten die Ausbildung kontinuierlich. Von den Auszubildenden wird kundenfreundliches Auftreten, Höflichkeit und Verbindlichkeit erwartet. Darüber hinaus sind ein Interesse an Verwaltung und verwalterischer Tätigkeit, Menschenkenntnis, Einfühlungsvermögen und ein Interesse am Umgang mit Zahlen und Daten wichtig, um diese Ausbildung erfolgreich abzuschließen. Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung bietet die Bundesagentur für Arbeit die Möglichkeit, in einer Agentur für Arbeit oder in einem Jobcenter nach dem Sozialgesetzbuch 2 (SGB II) tätig zu werden. Im Rahmen der Personalentwicklung fördert sie entsprechend der individuellen Potenziale und bietet damit interessante berufliche Perspektiven. Die qualifizierte Ausbildung und das flächendeckende Netz der Dienststellen der Bundesagentur für Arbeit sowie der Jobcenter eröffnen die Chance, sich bundesweit auf interessante Arbeitsplätze zu bewerben. Nur das persönliche Engagement ist dabei entscheidend.

Weitere Informationen kann man hier einsehen:

Ausbildung Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen

Besucher

Heute 36

Gestern 55

Woche 91

Monat 1302

Insgesamt 487981

Copyright (c) Mitteldeutsches Netzwerk für Gesundheit e.V. 2016. All rights reserved.
Designed by olwebdesign.com